Rezept von Hauskoch Abbie Leeson
Abbie hat durch Reisen gelernt und sich ihren Weg durch fast 60 Länder gegessen. Australien, Finnland, Marokko, Japan und Frankreich - einige ihrer kulinarischen Favoriten. Ihre Leidenschaft ist es, Ingwer an unerwartete Orte zu bringen, aber auch Klassiker wie ihre geliebten Ultimate Chewy Ginger Snaps wieder aufleben zu lassen. Ihr kulinarisches Lieblingsbuch: Salz, Fett, Säure, Hitze. Schönster Moment mit einem Kochkollegen: Abendessen mit Julia Child, 1992. Eigentlich saß sie am Nachbartisch. Wir sagten dem Kellner: "Wir nehmen das, was sie hat."

Herbstlicher Erntesalat mit Kurkuma-Ingwer-Dressing

VORBEREITUNG: 20 MINUTEN | GAREN: 25 MINUTEN | FÜR 6 PERSONEN

In einer Jahreszeit mit reichhaltigen Desserts und kräftigen Gerichten bildet dieser Salat einen reizvollen Kontrast. Er enthält die besten Herbstprodukte und bietet eine erfrischende und nahrhafte Alternative, die den traditionellen Festtagsgeschmack ausgleicht.

Inhaltsstoffe

Herbsternte Salat

  • 2 Bündel Grünkohl, entstrunken und gehackt
  • 3 Esslöffel frischer Zitronensaft (etwa 1 Zitrone)
  • 2 Äpfel, entkernt und gewürfelt
  • 1 mittelgroßer Delicata- oder Eichelkürbis
  • 1/2 Tasse Granatapfelkerne
  • 1 Teelöffel natives Olivenöl extra
  • Eine Prise Salz

Kurkuma-Ingwer-Dressing

Wegbeschreibung

  1. Den Ofen auf 400°F vorheizen. Den Stiel des Kürbisses abschneiden, in zwei Hälften schneiden und mit einem Löffel die Kerne und das Fruchtfleisch aushöhlen. In ½ Zoll große Stücke schneiden, mit Öl, Salz und Pfeffer würzen und auf einem Backblech anrichten.
  2. 12 Minuten auf jeder Seite backen, bis sie zart sind. Alternativ 15 Minuten in der Heißluftfritteuse bei 400°F backen.
  3. Während der Kürbis backt, den Grünkohl in eine große Schüssel geben und mit Olivenöl, Zitronensaft und einer Prise Salz massieren. Mit Apfelwürfeln, Granatapfel und gebackenem Kürbis belegen.
  4. Alle Zutaten für das Dressing in einem Mixer auf höchster Stufe mixen, bis sie glatt sind. Bei Bedarf Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz des Dressings zu erreichen.
  5. Mit Kurkuma-Dressing anrichten und genießen.
Rezept von Hauskoch Abbie Leeson
Abbie hat durch Reisen gelernt und sich ihren Weg durch fast 60 Länder gegessen. Australien, Finnland, Marokko, Japan und Frankreich - einige ihrer kulinarischen Favoriten. Ihre Leidenschaft ist es, Ingwer an unerwartete Orte zu bringen, aber auch Klassiker wie ihre geliebten Ultimate Chewy Ginger Snaps wieder aufleben zu lassen. Ihr kulinarisches Lieblingsbuch: Salz, Fett, Säure, Hitze. Schönster Moment mit einem Kochkollegen: Abendessen mit Julia Child, 1992. Eigentlich saß sie am Nachbartisch. Wir sagten dem Kellner: "Wir nehmen das, was sie hat."

Es sind noch keine Bewertungen vorhanden. Seien Sie der Erste, der eine schreibt.